DLV-Mitglieder stärken die Bedeutung des Berufs und sind Teil einer Gemeinschaft

Im DLV sind alle Logopädinnen und Logopäden vereint: Angestellte an Schulen, in Kliniken und andern Organisationen sowie Freipraktizierende für Kinder oder Erwachsene.
Der DLV macht sich stark für den pädagogisch-therapeutischen wie den medizinischen Teil der Logopädie. Er vertritt die Interessen der Logopädinnen und Logopäden sowie der Betroffenen gegenüber  Politik, Verwaltung, Krankenkassen, Ärzten und anderen Akteuren im Bildungs- und Gesundheitswesen.
Mitglieder profitieren von zahlreichen Informationen und Serviceleistungen.

Verbandszeitschrift DLVaktuell

Als DLV-Mitglied erhalten Sie vierteljährlich das Bulletin DLVaktuell mit vielen logopädierelevanten Informationen

  • Informationen zu geplanten oder bereits in Kraft gesetzten Änderungen, welche die Logopädie betreffen
  • Fachliches zu einem Schwerpunktthema 
  • Themen und Fragestellungen, die der DLV und die Mitgliederverbände bearbeiten
  • Berichte über Kommissionen und Arbeitsgruppen, die aktuell tätig sind
  • Informationen aus der übrigen Schweiz und dem europäischen Umfeld
  • Hinweise auf Literatur, Medien, Veranstaltungen
  • Anregungen zur berufspolitischen Mitarbeit am Arbeitsplatz und im Verband

Rundbrief, Mailings

Von Zeit zu Zeit mailt der DLV informative Rundschreiben an alle oder ausgewählte Gruppen wie zum Beispiel an Freipraktizierende oder an medizinisch Tätige.

Beratung, Rechts- und Finanzhilfe

Mitglieder erhalten telefonisch oder per Mail gratis Auskunft zu verschiedenen Fragen im Zusammenhang mit der Berufsausübung oder werden bei anstehenden Problemen beraten.
Daneben gibt es zwei Rechtshilfefonds und einen Härtefallfonds:

  1. Für Anliegen von Kantonalverbänden oder grösseren Gruppen von Logopädinnen und Logopäden. Reglement.
  2. Für individuelle Anliegen. Reglement und Merkblatt für Anwältinnen/Anwälte.
  3. Bei finanziellen Engpässen: Härtefall-Fonds. Reglement

Zugang zum Intranet

DLV-Mitglieder können sich ins Intranet einloggen und geschützte Dokumente und Angebote nutzen.
Unter "Geschützte Dokumente" sehen Sie, was im internen Bereicht zur Verfügung steht und können diese als Mitglied öffnen. Via Footer (Fuss der Website) "Downloadcenter" gelangen Sie als Mitglied direkt zu allen geschützten Dokumenten.

Preisvorteile

DLV-Mitglieder erhalten die meisten Artikel des DLV wie Flyer, Testatheft, Postkarten günstiger als Nicht-Mitglieder oder sogar gratis.
Bei Tagungen des DLV und der Mitgliederverbände werden DLV-Mitglieder häufig verminderte Gebühren berechnet.
DLV-Mitglieder können gratis Kleininserate auf der Website schalten.

Sichere Mailverbindung

HIN Logo-Abo - Die vergünstigte Verbandslösung exklusiv für Mitglieder von DLV, ARLD und ALOSI
Logopäd*innen stehen unter anderem mit Hausärzten, Spitälern, Schulen, Alterszentren sowie Krankenversicherungen und kantonalen Stellen in Kontakt. Aus Datenschutzgründen geschieht dies oft per Post oder Fax. Die HIN Plattform ermöglicht Ihnen die sichere Kommunikation über das Internet mit allen Leistungserbringern und Patienten in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen. In Zusammenarbeit mit der K/SBL (Konferenz der Schweizer Berufsverbände Logopädie) hat HIN das Angebot HIN Logo-Abo entwickelt.

Das Abo können alle Mitglieder lösen, unabhängig vom Tätigkeitsbereich (Kleinkinder, Schulkinder, Erwachsene) oder davon, ob selbständig oder angestellt. Hinweis: Eine Verbandslösung besteht ausschliesslich als Abo Classic Variante (Einzelversion).

Die Health Info Net AG (HIN) schützt Patientendaten in der digitalen Welt. Für Gesundheitsfachpersonen in der Schweiz ist HIN der Standard für sichere Kommunikation und den vertrauensvollen Umgang mit sensiblen Daten. HIN wurde 1996 auf Initiative der FMH und der Ärztekasse gegründet. Seither vernetzt HIN Gesundheitsfachpersonen einfach, sicher und persönlich.

Weitere Informationen: https://www.hin.ch/logo

Vergünstigte Versicherungslösungen

Als DLV-Mitglied können Sie bei der Neutrass AG von Kollektivvertragslösungen für verschiedenste Versicherungen wie zum Beispiel Berufshaftpflicht, Hausrat, Berufliche Vorsorge, Krankenkasse profitieren und damit Prämien sparen.  www.neutra-medica.ch.

Einflussnahme

Als Mitglied können Sie jederzeit Vorschläge unterbreiten oder Anträge stellen. Zudem stehen Ihnen alle Arbeitsgruppen und Kommissionen zur aktiven Mitarbeit offen.
Dadurch können Sie mitbestimmen und die Geschicke des Verbandes respektive des Berufs der Logopädin / des Logopäden massgeblich mitgestalten.

Geschützte Dokumente

Positionspapier, Empfehlungen, Musterverträge

- Positionspapier Dyslexie/LRS ausführliche Version für Logopäd(inn)en
- Mustervertrag Praktikant(inn)en
- Mustervertrag Weg-/Zeitentschädigung Pflegeheime
- Eine logopädische Praxis eröffnen: wird zur Zeit überarbeitet
- Datenschutzreglement
- Kriterien Herausgabe DLV-Mailadressen

Krankenkassen/Gesundheit

- Tarifvertrag K/SBL - santésuisse (1998)
- Anschlussvertrag K/SBL - tarifsuisse (2014), Beispiel BE
- Anschlussvertrag K/SBL - HSK (2015)
- Liste Taxpunktwerte
- Verordnungsformular Logopädie: Hier zu finden
- Informationen für Logopäd(inn)en mit ZSR-Nummer
- Rechnungsformular für kleine Volumen: kostenloses Tool der SUVA
-> Für Praxen mit zahlreichen Patient(inn)en empfehlen wir das extra für die Logopädie entwickelte Rechnungstool e-logo www.elogo.ch

Qualitätssicherung

Ergänzungen zu den Qualitätsrichtlinien: Fragebogen
- Evalution Zufriedenheit Kinder/Jugendliche
- Evaluation Zufriedenheit Erziehungsberechtigte
- Selbstevaluation Arbeitszufriedenheit

Veranstaltungs-Unterlagen

Als Mitglied dabei sein

Solidarität

Der Berufsverband setzt sich unter anderem professionell ein für

  • attraktive Berufsbedingungen der Logopädinnen und Logopäden
  • eine hohe Qualität der Aus- und Weiterbildung
  • die Erarbeitung von nützlichen Grundlagendokumente, Formularen, etc. 
  • die Möglichkeit, kompetente Auskünfte zu verschiedenen Fragen zu erhalten
  • Sensibilisierung und Aufklärung der Öffentlichkeit

Diese berufspolitische Arbeit kommt allen zu Gute, braucht aber auch Geld.
Wir danken allen Logopädinnen und Logopäden herzlich, die Mitverantwortung tragen, Mitglied werden und den Verbandsbeitrag bezahlen!
 

Mitglied werden

Der Eintritt in den DLV erfolgt normalerweise über den Kantonalverband.
In den Kantonen SH, NW, OW und UR besteht kein Kantonalverband und die Anmeldung erfolgt direkt HIER.
Mitgliederbeitrag für Logopädinnen und Logopäden in diesen Kantonen: CHF 245.-

Der Mitgliederbeitrag für Mitglieder in den Kantonalverbänden beträgt CHF 205.- + der Kantonalbeitrag

Passivmitglieder gemäss Statuten Art. 3 A 3. melden sich direkt beim DLV per Mail. Der Beitrag beträgt CHF 150.-

Passivmitgliedschaft: Studierende, ohne EDK und verwandte Berufe

Gemäss DLV-Statuten ist eine direkte Einzelmitgliedschaft als Passiv-Mitglied ist in folgenden Fällen möglich:
a)    Logopädinnen mit EDK-Anerkennung, welche nicht (mehr) in diesem Beruf tätig sind (z.B. Familienfrauen/-männer, Dozentinnen; Supervisorinnen; Pensionierte).
b)    Logopädinnen mit ausländischem Diplom, die zu Ausgleichsmassnahmen der EDK zugelassen sind und welche gleichzeitig Passivmitglied bei einem Kantonalverband werden.
c)    Weitere logopädieverwandte Berufsgruppen wie klinische Linguistinnen, Sprachheil­therapeutinnen, akademische Sprachtherapeutinnen ohne EDK-Anerkennung, welche vorher Mitglied in einem verwandten Berufsverband in Deutschland oder Österreich waren und welche gleichzeitig Passivmitglied bei einem Kantonalverband werden.
d)   Logopädie-Studierende an einer Deutschschweizer Ausbildungsinstitution.

Passivmitglieder haben kein Stimm- und Wahlrecht, profitieren aber von den übrigen Mitgliedschaftsvorteilen.

Mitgliederbeitrag für a), b) und c): CHF 150.-/Jahr
Mitgliederbeitrag für d) CHF 30.-

ANMELDUNG 

Werden Sie Mitglied

Einsteigen statt Trittbrettfahren.
Dabei sein und profitieren.